Schuhpflege Tipps

Hochwertige Materialien benötigen eine sorgfältige Pflege, damit Schuhe ihr attraktives Aussehen lange bewahren. Zudem ergänzt ein gut gepflegter Schuh das positive Erscheinungsbild seines Trägers.
 

Allgemeine Tipps

  • Schuhe korrekt An-/Ausziehen. Beim Schuhe An- und Ausziehen immer die Schnürsenkel öffnen und einen Schuhlöffel benutzen.

  • Das Schuhwerk nach jedem Tragen kurz mit einer Polier- und Staubbürste abbürsten um Schmutzansammlungen zu vermeiden.

  • In die Schuhe anschließend Schuhspanner einsetzen um die Gehfaltenbildung zu vermeiden, Feuchtigkeit zu absorbieren und einen angenehmen Geruch im Schuh zu haben.

  • Tragepausen einhalten.  Die Schuhe vor dem nächsten Tragen mindestens 24 Stunden auf dem Schuhspanner ruhen.

  • Regelmäßig Pflegen sowie richtiger Einsatz von Pflegemittel.  


 

Wie pflege ich Lederschuhe aus Glattleder?

Die meisten rahmengenähten Schuhe werden aus Glattleder gefertigt. Zu den Glattledern zählen alle Lederarten die aus der Narbenseite der tierischen Rohhaut hergestellt werden.

In der Regel sollten Sie ihre Schuhe ca. alle 3 Wochen einer Pflege unterziehen.
Für eine gründliche Pflege sollten immer zuerst die Schnürsenkel entfernt werden. Ob man den Schuhspanner beim Pflegen im Schuh belässt oder nicht, ist eine Frage der persönlichen Vorliebe.

 

                          


Vorreinigung

Mit der Schmutzbürste und wenn benötigt etwas Wasser den groben Schmutz vom Schuh entfernen um diesen nicht in den Schuh einzuarbeiten. Schmutz auf dem Oberleder wegbürsten. Verschmutzungen an engen Stellen mit den spitzen Seiten der Bürste herausarbeiten. An dieser Stelle gegebenen Falls auch mit der Rahmenbürste arbeiten. Mit einem feuchten Baumwolltuch den Schuh nochmals final abwischen um auch die letzten Verunreinigungen zuverlässig zu entfernen.

 
                          


Auftragen des Pflegemittels

Zunächst die Materialverträglichkeit an einer unsichtbaren Stelle testen. Die Schuhcreme in passender Farbe mit der Cremebürste in kreisenden Bewegungen in das Leder einmassieren. Immer wenig Pflegemittel verwenden. Auch an unherkömmliche Stellen der Schuhe denken und diese eincremen. Die Schuhcreme anschließend ca. 15 Minuten einziehen lassen.

 
                                          


Auspolieren der Ledercreme

Danach mit der Polier- und Staubbürste den Schuh auf Glanz polieren. Mit schnellen, geradlinigen Bewegungen über den gesamten Schuh hinweg polieren. Darauf auf Wunsch mit der Glanzbürste dem Schuh die Feinpolitur verleihen. Erneut mit schnellen, geradlinigen Bewegungen polieren und dem Schuh somit Hochglanz verleihen.

 
                            


Auftragen von Schuhwachs

Zunächst die Materialverträglichkeit an einer unsichtbaren Stelle testen. Das Schuhwachs in passender Farbe mit der Cremebürste in kreisenden Bewegungen auf das Leder auftragen. Immer wenig Pflegemittel verwenden. Auch an unherkömmliche Stellen der Schuhe denken und diese wachsen. Das Schuhwachs anschließend ca. 15 Minuten einziehen lassen.

Auspolieren des Schuhwachses

Hiernach mit der Polier- und Staubbürste den Schuh auf Glanz polieren. Mit schnellen, geradlinigen Bewegungen über den gesamten Schuh hinweg polieren. Hinterher auf Wunsch mit der Glanzbürste dem Schuh die Feinpolitur geben. Erneut mit schnellen, geradlinigen Bewegungen polieren und dem Schuh somit Hochglanz verleihen.

 
                              


Auftragen von Ledersohlenöl

Säubern Sie zunächst die Sohlen mit einem feuchten Tuch. Tragen Sie das Ledersohlenöl mit einem Pinsel oder einem Baumwolltuch gleichmäßig auf. Beginnen Sie stets mittig und arbeiten sich dann vorsichtig an den Sohlenrand vor. Um Fleckenbildung zu vermeiden, darf kein Öl auf das Oberleder gelangen. Schließlich etwas einziehen lassen.

 
                                                                                                                    


Auftragen von Sohlenrandfarbe

Die Sohlenrandfarbe in passendem Farbton auf Absätze und Sohlenränder auftragen. Darauf achten das keine Farbe auf das Oberleder gerät.

 

Passende Produkte dazu: Schmutzbürste, Rahmenbürste, Baumwolltuch, Cremebürste, Creme, Polier- und Staubbürste, Wachs, Glanzbürste, Sohlenrandfarbe, Ledersohlenöl.